,

Donnerstag, 26.10.: 11. Törn: Kuyruk -  ECE-Saray Marina Fethiye

TageswegSegelMotorGesamt
18sm10sm8sm364 sm
,

 

10.00 Nach dem Frühstück klettern wir über den Kamm der Halbinsel und kommen auf der Nordseite in die Kapi-Bucht. Der tüchtige Wirt in dieser Bucht hatte am Abend zuvor an die 30 Yachten mit seinen Mooringleinen an die Holzstege gelotst. Am Nachbartisch musste eine Crew 700 € abrechnen. Wir wurden scheinbar als Dauergäste erkannt und erhielten den bestellten Kaffee „on the house“.
Ankerplatz Kuyruk - Nord Kapi - Bucht... ...mit Restaurant
12.00 Wir starten zur letzten Etappe. Mit wenig Wind segeln wir an den vielen Buchten im Fethiye-Golf vorbei, weiter nordwärts zur vielgepriesenen Insel Yassica mit Lagune. 
Scharfkantige Felsen! Yassica.. ...Rundblick
14.00 Wir ankern und werfen eine Heckleine zum Strand. Wir packen Kamera und Handtuch in eine Plastiktüte und schwimmen an den Strand. Die kleine Bade-Insel ist eine Enttäuschung. Unsauber und mit fliegenden Händlern und vielen Tagesgästen angefüllt. Von der kleinen Felsanhöhe können wir dennoch schöne Fotos schießen.
Badeplatz Einfahrt Fetiye Altstadt
14.30 Letztes Ankerlichten und wir nehmen Kurs auf die ECE-Saray - Marina in Fethiye. Wir tanken Diesel für 220 € und werden am Steg E eingewiesen. Der technische Checkout findet sofort statt. Danach genehmigen wir uns ein Bier und schlendern durch die Gassen der neu und ansehnlich restaurierten Altstadt mit ihren unzähligen kleinen Teppichläden und Souvenirshops und teilweise großen Juweliergeschäften und Lederboutiquen. Dieter besucht das Hamam im ECE-Saray - Hotel und ist hellauf begeistert (von dem kräftigen Masseur) und seinen Seifenschaum - Bergen.
19.30 Wir essen in der Altstadt nach Vorbestellung vom Nachmittag vis-a-vis der Ottoman Old Cafe Bar und rechnen mit 80 € ab. Die letzten Dosen und Flaschen werden an Bord geleert.
 

Vortag Übersicht Nächster Tag